Schlapphut-Helfer E-Mail
schlapphuthelferWie schell passiert's und die Festplatte mit allen wichtigen Emails ist defekt. Umso katastrophaler wenn auch keine externe Kopie vorhanden ist.
Warum also nicht den kostenlosen Speicherdienst der "Sicherheitsbehörden" nutzen? Und so gehts: Einfach öfter mal eine "verschlüsselte" Email an Freunde schicken und Ihr könnte Euch sicher sein dass Eure Emails dauerhaft "in der Wolke" gespeichert werden. (Allerdings hat die NSA & Co. den Button "Wiederherstellen" derzeit noch nicht auf der Website freigeschalten aber wir hoffen das wird in Kürze geschehen Zwinkern).
Um es einfach zu machen haben wir ein kleines Werkzeug für Euch programmiert mit dem Ihr schnell eine unverbindliche, inhaltslose, verschlüsselte(!) Nachricht erstellen könnt:
Zum Schlapphuthelfer ;-)
 
Von der Kaffeebohne zur Zelle E-Mail
kaffeebohneAuch wenn wir die Zahlen nachschlagen können ist es für uns unvorstellbar wie klein eine Zelle ist. Die Universität von Utah hat, mit ihrer Website „Learn Genetics“, tolle Grafiken und Animationen ins Netz gestellt, die uns eine Vorstellung davon geben. Mit dem Schieberegler kannst Du von einer Kaffeebohne bis auf die Größe eines Atoms herunter zoomen. Sehenswert sind auch die anderen Seiten in denen Zellen und deren Funktionen vorgestellt werden.
 
National Geographic E-Mail
nationalgeographicSeit 1888 gibt es die National Geographic Society und besonders die Ver­öffent­lichungen spek­takulärer Fotos machte sie welt­bekannt. Ich weiss nicht wie es Euch geht, aber beim Stöbern in der Image Collection kommt bei mir Reise­fieber auf.
 
Etikettenschwindel E-Mail
etikettenschwindelTüten­suppen ohne Geschmacks­ver­stärker, Milch von garantiert glück­lichen Kühen, gesunder Kinder­joghurt und Früh­stücks­flocken die fit machen? So jeden­falls wird es uns in der Werbung und auf den bunten Ver­packungen verkauft.
Aber Abgespeist.de, eine Kampagne von foodwatch, entlarvt diesen Etikettenschwindel.
 
Depubliziertes E-Mail
Depub - Wiederveroefentlichung der TagesschaunachrichtenDer am 1. Juni 2009 in Kraft getretene 12. Rund­funk­änderungs­staats­vertrag (PDF-Datei) schreibt eine maximale Verweil­dauer bestimmter Inhalte auf den Web­seiten der öffent­lich-recht­lichen Rund­funk­anstalten vor. Nach der Verweil­dauer müssen die Inhalte gelöscht werden. Irr­sinn, denn wir haben diese doch mit unseren Gebühren bezahlt und gerade die Nach­richten sind wichtige Zeit­dokumente. Aber wieder einmal haben sich die Lobbyisten privater Unter­nehmen durch­gesetzt (Ich bin gespannt welcher Politiker nach seinem ausscheiden einen Vorstands­posten bei den Medien­anbietern erhält).
Doch es gibt Widerstand von einer Gruppe anonymer Aktivisten: sie haben einen großen Teil des Archives der Tagesschau unter depub.org wieder bereit gestellt und weitere sollen folgen.
 
Samorost E-Mail
samorost - eine geheimnisvolle GeschichteDa wird der Planet eines kleinen Zipfelhutmannes bedroht und er muss schnell den Kurs des fremden Planeten korrigieren – aber wie? Welcher Knopf muss gedrückt werden damit die Seilbahn funktioniert oder wie lenkt man dieses Tier ab damit er vorbei laufen kann? Toll gemachte Bilder und eine mysteriöse Stimmung sorgen bei Samorost für Rätselspaß der besonderen Art.
 
Bildschirmreiniger E-Mail
screencleaner"Patz – und schon wieder ein Fingerabdruck auf dem Monitor!" Man könnte seinen PC-Bildschirm ständig putzen. Wäre es nicht klasse wenn das jemand für uns regelmäßig tun würde? Endlich haben wir jemanden gefunden...
 
Der Franz ist im Netz E-Mail
franz-im-netzDiese Website haben wir vor einigen Jahren schon einmal vorgestellt und freuen uns, dass sie immer noch existiert (schon seit 1998). Schräg, bunt und alles was man gestalterisch nicht tun sollte – aber gerade das macht Franzs Website so witzig.
 
Hilfe für Haiti E-Mail
Spendenaktion für HaitiEs sind entsetzliche Bilder und Nachrichten die wir von Haiti bekommen. Und immer der Gedanke: „Da müßte ich auch was spenden!“. Tue es einfach! Auf der Website der Tagesschau gibt es eine ausführliche Liste der Spendenkonten der verschiedensten Organisationen die derzeit in Haiti aktiv sind. Ganz einfach ist es übrigens mit einer SMS zu helfen, das am Ende der Liste beschrieben wird. Damit kann man zwar "nur" 5.– € spenden, aber immerhin ...
 
Medizinische Illustrationen E-Mail
medizinische-illustrationenObwohl wir in ihm leben wissen wir oft nur sehr wenig über ihn: Unseren Körper. Erst in den letzten Jahren, und vorallem durch allgemein verständliche Illustrationen und Animationen, erhalten auch wir "Nichtmediziner" ein Bild von dem was in uns passiert. Dies verdanken wir nicht zuletzt den Illustratoren, wie denen von Argosy, die mit ihrer Arbeit ware Kunstwerke schaffen. Natürlich gibt es auch hierzulande viele dieser Zeichner, uns hat aber besonders die Website mit den vielen Beispielen gefallen.
 
Twittermap E-Mail
twittermapDie Idee Googlemaps mit Twitter zu kombinieren ist witzig. Fast in Echtzeit (etwas 10 Minuten Zeitversatz) kann man beobachten wer gerade was und wo gezwitschert hat − ist fast wie Fernsehen. Kleiner Hinweis: es dauert einen Moment bis die Daten geladen sind.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 6

Anmelden

Wer ist online

Wir haben 5 Gäste online

Spiele bei gugu


Paradise Island
Spielstände: 10
 
Poux
Spielstände: 19
 
Otello
Spielstände: 10
 
Bedienung!
Spielstände: 9
 

Besucher-Statistik

mod_vvisit_counterHeute40
mod_vvisit_counterGestern93
mod_vvisit_counterDiese Woche531
mod_vvisit_counterLetzte Woche511
mod_vvisit_counterDiesen Monat1906
mod_vvisit_counterLetzter Monat2114
mod_vvisit_counterGesamt178776

26 Okt 2014
Statistik seit 1. Mai 2009
Copyright © 2014 gugu.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.